Über uns
Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeines

Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und Leistungen. Abweichende Absprachen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung. Mit der schriftlichen oder mündlichen Bestellung durch den Besteller gelten unsere Geschäftsbedingungen als angenommen. Der Online-Kaufvertrag kommt endgültig zustande, wenn die Online-Bestellung per Telefon oder Email direkt mit dem Käufer von uns bestätigt wurde.

Angebote

Unsere Angebote sind stets freibleibend, verbindlich für den Umfang von Lieferungen und Leistungen sind ausschließlich unsere schriftlichen (Email) oder telefonischen Auftragsbestätigungen. Telefonische Bestellungen werden auf Wunsch schriftlich bestätigt.

Zum Angebot gehörenden Unterlagen wie: Abbildungen, Zeichnungen, Maße und Gewichte gelten, sofern nicht anders vereinbart, annähernd. Geringfügige Abweichungen in Farbe, Größe und Form sind zulässig, soweit sie für den Besteller zumutbar sind. Technische Veränderungen behalten wir uns vor.

Die Eigentums- und Urheberrechte für sämtliche Abbildungen, Kalkulationen, Zeichnungen, Kataloginhalte sowie andere Verkaufs- und Werbematerialien liegen ausschließlich bei uns. Sie dürfen nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung für eigene oder andere Zwecke verwendet oder herangezogen werden.

Unterlagen, die im Rahmen der Angebotsunterbreitung nur für den Besteller bestimmt und nicht allgemein zugänglich sind, müssen nach Aufforderung durch uns unverzüglich zurückgegeben werden und dürfen Dritten nicht überlassen werden.

Preise

In den Katalogpreisen ist die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer nur dann enthalten, wenn dies ausdrücklich bezeichnet ist. Preisangebote an Vollkaufleute und juristische Personen des öffentlichen Rechts verstehen sich rein netto in EURO zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Unsere Preise gelten für Händler und Vollkaufleute ab Werk ausschließlich Frachtkosten. Es gelten die im Katalog benannten Fracht- und Nebenkosten in EURO oder der von uns ausgewählte Frachtweg.
Für Privatleute ist die Lieferung per Spedition frei Haus innerhalb Deutschland enthalten soweit nicht anders vereinbart.

Ausland: Bei Auslandslieferungen wickeln wir, wenn nicht anders vereinbart, nur den Frachtweg bis zur Grenze ab. Alle weiteren Frachten, Zölle, Kosten und Steuern im Empfängerland gehen zu Lasten des Käufers.

Montage

Die Montage ist nicht Bestandteil unseres Lieferumfanges.

Zahlungsbedingungen

Soweit nicht anders vereinbart, sind unsere Rechnungen sofort fällig und ohne Abzug zahlbar. Privatkunden zahlen ausschließlich vor Lieferung der Ware. Bei Bestellungen aus dem Ausland ist grundsätzlich der volle Betrag im Voraus zu bezahlen. Zahlungen werden per Banküberweisung , Bankeinzug oder Nachnahme (direkt an Fahrer, zzgl. 18 € Gebühr) angenommen. Kreditkartenzahlung möglich nur für Privatpersonen.

Lieferzeit und Lieferbedingungen

Liefertermine oder Lieferfristen gelten, soweit nicht ausdrücklich als Fixtermin vereinbart, als unverbindlich angenäherte Termine.

Der Besteller ist verpflichtet, die bestellten Waren nach Bereitstellung abzunehmen. Schäden, die sich aus einem Annahmeverzug ergeben, gehen zu Lasten des Bestellers.

Bei Lieferung an Privatleuten werden die Lieferungskosten innerhalb Deutschland, die während der gewöhnlichen Geschäftszeiten (Montag bis Freitag, 8-17 Uhr, Werktage) statt finden, von Spring Fun GmbH übernommen. Kosten, die durch Sonderlieferungstermine sowie Auslandslieferungen entstehen, trägt der Käufer alleine.

Bei Lieferungen an Händler oder Vollkaufleute übernimmt der Käufer die Lieferkosten

Reklamationen und Mangelfolgeschäden

Unsere Waren sind nach Erhalt unverzüglich auf Mängel hin zu prüfen. Reklamationen sind uns unverzüglich schriftlich bekannt zu geben. Offensichtliche Mängel hat der Käufer spätestens innerhalb von 14 Tagen bei dem Verkäufer entweder schriftlich anzuzeigen oder von ihm aufnehmen zu lassen, sie berechtigen nicht zur Zurückbehaltung oder Kürzung von Zahlungen

Die Gewährleistungspflicht beträgt 2 Jahre ab Datum der Versendung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (Produkthaftung). Ausgeschlossen sind der natürliche Verschleiß (z.B. bei Stahlfedern), unsachgemäße Behandlung der Waren, sowie vorsätzliche oder grobfahrlässige Schadensverursachung.

Gewährleistungsverpflichtungen bestehen nicht, wenn der aufgetretene Fehler in unsächlichem Zusammenhang damit steht, dass der Kaufgegenstand in einer vom Verkäufer nicht genehmigten Weise verändert worden ist oder der Käufer die Anweisungen der Betriebsanleitung nicht befolgt hat.

Die in diesem Vertrag und / oder bei Verhandlungen vor und nach Vertragsabschluss sowie etwaigen Vertragsergänzungen gemachten Aussagen bezüglich der Ausgestaltung des Vertragsgegenstandes sind als Beschaffenheitsvereinbarungen auszulegen und stellen keine Garantie von Eigenschaften dar, soweit dies nicht ausdrücklich anderweitig bestimmt ist.

Die Aufsichtspflicht und Haftung für alle Personen, die die von uns gelieferten Waren oder Geräte aufstellen, betreiben oder benützen liegt grundsätzlich und dauerhaft beim Käufer /Betreiber.

Ansprüche aus unsachgemäßer Montage sowie unsachgemäßer und unberechtigter Benutzung können zu keinem Zeitpunkt geltend gemacht werden. Die Haftung liegt hier uneingeschränkt beim Käufer / Betreiber.

Umtausch- und Rücknahmegarantie

Sie haben das Recht, jederzeit bis zur Auslieferung Ihrer Bestellungen vom Kauf zurückzutreten, sofern nicht schriftlich etwas anders vereinbart ist. Ware, die Ihnen nicht gefällt, nehmen wir innerhalb von 10 Tagen zurück. Eine Begründung für den Rücktritt ist in beiden Fällen nicht erforderlich.

Ausgenommen hiervon ist Ware die auf Veranlassung des Kunden verändert (z.B. Werbeaufdruck, Sonderanfertigungen, Textildruck, etc.) wurden.

Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung nur im Originalzustand mit unbeschädigter Originalverpackung erfolgt. Bei wesentlichen Verschlechterungen (z.B. Verschmutzung, Beschädigungen, Gebrauchsspuren, beschädigter Verpackung, beschädigter Dokumentation oder unvollständiger Rückgabe) behalten wir uns vor, Ersatz zu verlangen. Ersatzansprüche unsererseits werden auch bei Verlust der Ware geltend gemacht, sofern dies nicht auf dem Transportweg geschieht. Bewahren Sie in jedem Fall alle Nachweise für eine ordnungsgemäße Rücksendung auf.

Falls Sie Ihre Bestellung stornieren oder Ware zurückgeben möchten, informieren Sie uns bitte schriftlich (Email oder Fax) mit Angabe Ihres Namens und des bestellten Produkts. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung zur Klärung der weiteren Formalitäten. Unfrei zurückgesandte Ware wird von uns nicht angenommen. Nach Eingang der Ware erstatten wir Ihnen umgehend den Kaufpreis (abzüglich evtl. beim Artikel angegebener Versandkosten). Der Käufer trägt die Rücksendekosten.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur Erfüllung sämtlicher Zahlungen behalten wir uns ausdrücklich das Eigentum an der Kaufsache vor. Der Eigentumsvorbehalt erlischt erst mit dem Zahlungseingang bei uns. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Waren ohne unsere schriftliche Zustimmung ist nicht zulässig. Bei Weiterverkauf auf Kredit tritt der Besteller die Sicherungsrechte auf die Waren an uns ab.

Im Falle drohender Zahlungsunfähigkeit (Vergleich, Konkurs) verpflichtet sich der Warenempfänger, uns unverzüglich zu informieren.

Falls konkrete Gefahr für unsere Ansprüche besteht, sind wir oder ein Beauftragter berechtigt, Zugriff auf die Ware am Lagerort zu nehmen.

Wir sind berechtigt, bei Zahlungsverzug die Forderung an ein Inkassobüro abzutreten. Der Besteller verpflichtet sich, die ihm überlassene Ware auf eigene Kosten gegen Schadensrisiken (Feuer, Wasser, Diebstahl) ausreichend zu versichern.

Folgeschäden

Für den ordnungsgemäßen Aufbau und die regelmäßige Kontrolle der Trampoline ist der Käufer bzw. Aufsteller verantwortlich. Die Hinweise in der Betriebsanleitung bezüglich Aufbau und Nutzung sind unbedingt zu beachten. Eine Benutzung erfolgt immer auf eigenes Risiko. Für Schäden, die sich aus dem Gebrauch des Trampolins ergeben, übernehmen wir keine Verantwortung, soweit diese nicht auf Mängel des Trampolins zurückzuführen sind. Schadensersatzansprüche für Folgeschäden jeder Art sind ausgeschlossen, soweit uns kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last fällt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist unser Hauptsitz, Düsseldorf. Wir sind jedoch berechtigt, den Besteller auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.

Es gilt ausschließlich Deutsches Recht unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen, auch wenn der Käufer seinen Firmensitz im Ausland hat.

Teilunkwirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bedingungen voll wirksam.

Die Parteien sind sich jetzt bereits darüber einig, dass die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame, beiden Partnern zumutbare, Regelung ersetzt wird, die dem beabsichtigten Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

Düsseldorf, Februar 2006

Spring Fun GmbH
Berliner Allee 32
40212 Düsseldorf